< Spielbericht des TSV gegen den TSV Rheinhausen
18.10.2022 15:21 Alter: 110 days

Tolle Erfolge beim Tag des Turnens 2022


Traditionell fand am 15.10. der Tag des Turnens beim TV Philippsburg statt - ein Wettkampftag für alle Alters- und Leistungsklassen, bei dem sich die Turnerinnen des gesamten Kraichturngaus miteinander messen. 

Nachdem der Wettkampf die letzten beiden Jahre pandemie bedingt pausieren musste, konnten wir in diesem Jahr wieder mit sechs TSV-Mannschaften an den Start gehen. Den Anfang machten unsere Jüngsten der Jahrgänge 2014 bis 2017. Für die Meisten war dies der allererste Wettkampf ihrer noch jungen Turnkarriere und so war die Vorfreude, aber auch die Aufregung riesengroß. Sicherlich klappte die ein oder andere Übung nicht ganz so gut, wie noch im Training. Die Mädels hatten jedoch einen riesen Spaß dabei, den Kampfrichtern und Eltern zu zeigen, was sie in der letzten Zeit geübt hatten. Großen Jubel gab es dann bei der Siegerehrung, bei der sich die beiden Mannschaften des Jahrgangs 2016/17 über den ersten und zweiten Platz und die Mannschaft Jahrgang 2014/15 über einen tollen vierten Platz freuen konnten. Vielen Dank an die Betreuerinnen Meike, Noemie und Nadine welche den wilden Haufen zusammen hielten und die Mädchen durch ihren Wettkampf begleiteten.  

Zum dritten Durchgang am Nachmittag reisten dann die drei weiteren TSV Mannschaften an, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Trotz mehr Wettkampferfahrung war auch hier die Anspannung zu spüren und es schlichen sich einige Fehler in die Übungen. Nach den Liga-Wettkämpfen im Frühjahr ging es heute jedoch vor allem darum, in einer Wettkampfroutine zu bleiben. Um so größer war am Ende die Freude über drei weitere Podestplätze. Dabei erturnte sich die LK4- und LK3-Mannschaft jeweils den zweiten und die LK2-Mannschaft den ersten Platz. 

Auch in den Einzelwettkämpfen konnten die Turnerinnen an diesem Tag eine beachtliche Anzahl an Podestplätzen sammeln. Insgesamt fünf TSV-Athletinnen dürfen sich demnach Gaumeisterin 2022 nennen, außerdem gewannen vier Mädchen die Silber- und fünf Turnerinnen die Bronzemedaille. 

Neben dem Dank an die Betreuerinnen geht dieser auch an Nadine Saier, Sylke Fieser und Hanna Braun, die den Wettkampf als Kampfrichterinnen begleiteten. 

 

Detaillierte Ergebnisse - Mannschaft:

 

Mannschaft 1 (Jg. 2016/17, P1-3) - 1. Platz: Josephine Bartels, Line Epp, Emma Groß, Lina Höffner, Carlotta Schneider, Jolina Zimmermann

 

Mannschaft 2 (Jg. 2016/17, P1-3) - 2. Platz: Letty Meister, Nova Vogel, Lene Wirth, Alicia Zingler, Lia Heißler, Júlie Zimmermann

 

Mannschaft 3 (Jg. 2014/15, P1-5) - 4. Platz: Magda Brühl, Nora Wolter, Juno Egner, Luana Fuchs, Klara Müller, Lisa Scholl

 

Mannschaft 4 (AK 12 u. jünger, LK4) - 2. Platz: Erin Engel, Lorena Fischer, Alia Giuliano, Zoe Riehl, Luna Trauth, Noémi Bollack, Lara Heißler, Lareen Herberger, Naomi Zimmermann

 

Mannschaft 5 (Jahrgangsoffen, LK3) - 2. Platz: Emilia Graseel, Lilian Grassel, Lilly Klumpp, Leonie Krause, Emilia Müller, Zoé Rothardt

 

Mannschaft 6 (Jahrgangsoffen, LK2) - 1. Platz: Giulia Saier, Johanna Wippel, Noémie Harling, Pauline Heißler, Meike Dörner

 

Detaillierte Ergebnisse - Einzel:

 

1. Platz: Lina Höffner, Lilly Klumpp, Emilia Grassel, Pauline Heißler, Noémie Harling

 

2. Platz: Letty Meister, Leonie Krause, Zoé Rothardt, Meike Dörner

 

3. Platz: Josephine Bartels, Zoe Riehl, Lilian Grassel, Emilia Müller, Giulia Saier